Als Pilot oder Drohnen-Firma findest Du hier interessante Versicherungsangebote.

Sofern nichts anderes vermerkt ist, übernimmt der SVZD keine Gewähr für die Versicherungsangebote sondern stellt nur die Informationen der Anbieter zur Verfügung. Detail-Infos gibt es bei den aufgeführten Kontaktstellen. Das Vertragsverhältnis entsteht zwischen Dir als Kunde und der ausgewählten Versicherung.

Interessant sind folgende Versicherungs-Kategorien:

Haftpflicht-Versicherung

Obligatorisch für alle Drohnen-Operationen in der Schweiz mitGeräten über 500g. Als Deckungsbeitrag wird mindestens 1 Mio CHF gesetzlich verlangt. Für nicht-gewerbliche Einsätze kann die Deckung eines "Modellfliegers" in der Privat-Haftpflichtversicherung bei den meisten Anbietern eingeschlossen werden. Für kommerzielle Operationen ist eine kommerzielle Haftpflichtversicherung notwendig. Der Versicherungsnahweis muss bei allen Flugoperationen mitgeführt werden.

Rechtsschutz-Versicherung

Diese hilft Dir bei Rechts-Problemen mit Kunden, Anwohnern, Lieferanten, und Versicherungsfragen. Der Umfang der verschiedenen Pakete variiert stark.

Transport-Versicherung

Schäden entstehen sehr oft beim Transport der Drohne. Mit einer Transport-Versicherung kannst Du Dich gegen solche Einbussen absichern. Nebst der Drohne selbst muss auch das Zusatz-Material berücksichtigt werden, welches Du für eine Drohnen-Operation beim Transport mitführst.

Kasko-Versicherung

Mit der Kasko-Versicherung schützt Du Dich gegen Schäden die am Einsatz-Equipment während einer Operation vorkommen. Die grössten Schäden entstehen typischerweise bei einem Absturz. Da die Erfahrungszahlenbasis nicht sehr zuverlässig ist, sind die Kasko-Versicherungen für Drohnen üblicherweise sehr kostspielig.